Dr. Andreas Happel

Dr. Andreas Happel

Andreas Happel ist Jahrgang 1963 und studierte Humanmedizin an der Universität Düsseldorf von 1983 bis 1989. Sein Praktisches Jahr absolvierte er an der Universität/Gesamthochschule Essen, wo er 1990 die Approbation als Arzt erhielt.

Die Facharztausbildung zum Internisten erfolgte im Knappschaftskrankenhaus Essen bei Prof. Papenberg und an den Kliniken Essen Mitte bei Prof. Uhl. Die Spezialisierung zum Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde und die Zusatzbezeichnung Allergologie erwarb er in der Klinik für Pneumologie bei Dr. Bamler am Knappschaftskrankenhaus Essen, wo er zuletzt als Oberarzt tätig war.

Seit dem Jahr 2000 ist Andreas Happel als Kassenarzt für die lungenfachärztliche Versorgung in Oberhausen Mitte niedergelassen.

Seine Promotionsarbeit fertigte er in seiner Zeit als wissenschaftlicher Assistent am medizinischen Institut für Umwelthygiene der Universität Düsseldorf unter dem "Smogpapst" Professor Schlipköter an. Die Arbeit befasste sich mit einem immer noch aktuellen Thema, der Wirkung von Feinstaub aus der Ruhrgebietsluft auf das Immunsystem der Lunge.

Die heutigen Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Happel sind Asthma- und COPD Behandlung, zertifizierte Tabakentwöhnung und allergische Erkrankungen.